Ingolstadt Open Flair Poetry Slam – Wort im Wald

View Calendar
01-09-17 21:45 - 23:00
Klenzpark
Address: Donaulände, 85051 Ingolstadt, Deutschland

Egal welche Bäume beieinander stehen, zusammen bilden sie einen
Wald. Und egal welche Autoren auf einer Bühne vortragen, zusammen
ergibt das einen Poetry Slam. Das Wort im Wald Zelt lädt dazu ein, dem
literarischen Wettstreit der Neuzeit beizuwohnen. Am Freitag treten
Poeten gegeneinander an, um mit ihren Gedanken und Worten, ihrer
Stimme und Performance, sowie letztlich ihren Texten die Gunst des
Publikums zu erringen. Die ist auch von Nöten, denn wer gewinnt, wird
per Applaus entschieden.
Durch den Abend führt der Ingolstädter Poetry Slammer Pascal Simon.
Für Kurzentschlossene gibt es die Möglichkeit sich kurz vorher persön-
lich anzumelden, ansonsten gerne per Mail an
pascal.simon.orga@web.de.

Related upcoming events

  • 22-11-17 05:00 - 22-11-17 23:00

    Eine Stadt macht Weltrekord!

    Vom 21. – 26.11.2017 verwandelt sich Bürgerbräu-Gelände das Würzburg in einen Weltrekordschauplatz.
    Artistik, Comedy, Musik, Pantomime, Travestie, Graffiti, Yoga, Poesie – alles ist erlaubt. Tausende Künstler schaffen so mit ihren Kurzauftritten zusammen die längste Varieté-Show der Welt. 124 Stunden – 6 Tage, 5 Nächte – non-stop.
    Jeder Künstler darf dabei 2-10 Minuten auf der Bühne performen.

    Bei WÜRVAR bekommen alle die Möglichkeit, sich mit ihrer Kunst zu präsentieren. Initiator ist der Kabarettist Andy Sauerwein, der mit WÜRVAR zeigen will, dass Würzburg
    in seiner kulturellen Vielfalt Weltklasse ist.
    Der aktuelle Rekord für die längste Varieté-Show liegt übrigens bei 100 Stunden und wurde 2015 in Indien aufgestellt – da kann Würzburg mehr.

  • 23-11-17 20:00 - 23-11-17 23:00

    Erdings große Dichterschlacht präsentiert von Reimrausch

    Ein Poetry Slam ist ein moderner Wettkampf unter Poeten und Dichtern, sozusagen der Sängerkrieg der Neuzeit. 8-10 "Slammer" haben sechs Minuten Zeit, mit ihren selbst geschriebenen Texten das Publikum für sich zu gewinnen. Dabei ist jegliche Form und jeder Inhalt erlaubt. Da trifft rhythmischer Sprechgesang auf die bezaubernde Alltagsgeschichte, melancholische Poesie auf irrwitzige Comedy, romantische Liebeslyrik auf ergreifende Sozialkritik und vieles mehr. Poetry Slam kann eben alles sein und gewährleistet somit eine unterhaltsame abwechslungsreiche Show. Eine große Aufgabe fällt bei dieser Veranstaltung dem Publikum zu. Während in der Vorrunde eine auserwählte Jury die drei Besten kürt, stimmen alle Zuschauer im Finale über den Sieger oder die Siegerin des Abends ab.

    Reimrausch sind Mic Mehler und Christoph Hebenstreit. Die beiden veranstalten seit über 5 Jahren Poetry Slams im Münchner Umland und nun den vierten in der Stadthalle Erding. Mehler und Hebenstreit führen wieder charmant galant und grob fahrlässig durchs Programm und freuen sich, ein Füllhorn verschiedenster unterhaltsamer Texte präsentieren zu dürfen. Aber Sie entscheiden, wer Gewinner wird!

    Aktuell bestätigte Slammer sind:

    - Mo - Passau: Der Mo! aus Passau slammt seit nun mehr acht Jahren und war bisher dreimaliger Teilnehmer der deutschsprachigen Meisterschaften, als auch zweimaliger Teilnehmer bei den Bayrischen Landesmeisterschaften im Poetry Slam. Der gebürtige Berliner ist außerdem seit über einem Jahr im deutschen Sprachgebiet auf Touren unterwegs und sorgt mit seinen Texten für Sprachspektakel und Ohrensausen. Auch dieses mal wird es wieder was auf die Ohren geben.
    - Antonia Lunemann - Höhenkirchen
    - Gina Grasy - Erding: Die 18-jährige Gina Grasy, geboren in München, lebt seit über zehn Jahren in Erding und steht schon seit sie klein ist gern auf Bühnen. Anfangs waren das Klavier- oder Chorkonzerte am Korbinian-Aigner-Gymnasium, aber seit Mitte 2016 kam sie durch zufällige Begegnung mit Mic Mehler zur Bühne des Reimrausch Poetry Slams. Sie schreibt sowohl Gedichte, als auch längere Texte, gerne lustige, gesellschaftskritische oder auf Englisch. Zusammen mit dem Projekt-Seminar "Kreatives Schreiben" veröffentlichte sie 2016 im Buch "Flickenteppich" Texte verschiedenster Art. Denn Gina ist - so auch im Schreiben - offen für alles und immer neugierig nach Neuem.
    - Martin Hönl - Dietenhofen: Martin slammt seit 2012. Angefangen mit eher witzigen Kurzgeschichten widmet er sich mittlerweile Lyrik- und Raptexten mit sozialkritischem bis politischem Hintergrund.
    - Maximilian Schulle - Erlangen: Student, Anfang/Mitte/Ende zwanzig, aus Erlangen mit dem Hang zu Romantik, Literatur und flachem Humor. Ein bodenständiger Träumer mit pragmatischen Sichtweisen und einer Schwäche für Magie.
    - Barbara Gerlach - Erlangen: Hat vor knapp 2 Jahren nach einem feucht-fröhlichen Pfeffi Baraufenthalt mit dem Slammen angefangen. Kurz darauf konnte sie sich den Titel "Vizestadtmeisterin-Nürnberg" sichern. Seitdem ist sie viel im deutschsprachigen Raum unterwegs. Sie hat ernste, politische und lustige Texte, kann aber ums Verrecken nicht reimen. Neben ihrer Leidenschaft für das gesprochene Wort und dem Studium der Sozialen spielt sie liebend gern Tischfußball im Verein, auf Turnieren und in der Bundesliga.
    - Felix Kaden - Erlangen: Der 89* in Dresden geborene Felix Kaden ist seit 2009 auf Bühnen im deutschsprachigen Raum unterwegs und lange kein „No-Name“ mehr in der Szene. Als einer der aktivsten deutschsprachigen Slam Poeten war er von Berlin bis Wien bereits überall aktiv und zu sehen. 2011 qualifizierte sich der in Erlangen lebende Künstler für das Halbfinale der deutschsprachigen Poetry Slam – Meisterschaften. 2015 schaffte er es sogar ins Finale der bayrischen Meisterschaften. 2010 startete er mit Djing und begleitete mit seinem DJ-Team „CultureEpic Sound“ kulturelle Veranstaltungen im gesamten deutschsprachigen Raum. Zudem veröffentlichte er 2014 sein erstes, eigenes Buch unter dem Titel „Dekadente Wortkaskaden“

    In Zusammenarbeit mit dem SONIC Erding

    Veranstalter: Michael Mehler, Münchener Str. 70, 85614 Kirchseeon

  • 24-11-17 20:00 - 24-11-17 23:00

    Show mit Kleinkünstlern

  • 01-12-17 20:00 - 01-12-17 23:00

    Anmeldung für Slam Poeten: slamffm@yahoogroups.com

    Einlaß 19:00, Beginn 20:00, Eintritt 10 €, erm. 7 €

    Ort: Haus am Dom, Domplatz 3 Frankfurt

    Mit:
    · Peter Klohmann, Saxophon
    · Heiko Duffner, Gitarre & effects
    · Martin Standke, Schlagzeug

    Moderation: Dirk Hülstrunk & Jürgen Klumpe 

    Bei Poetry Slam werden die Worte zum Klingen gebracht. Beim Jazz Poetry Slam tanzen die Verse und grooven die Stories.

    Dieses Mal mit dem Trio des Frankfurter Saxophonisten Peter Klohmann. Spontan müssen die Poeten mit den Musikern eine gemeinsame Performance auf die Bühne bringen. Und das Publikum bewertet, wie gut die Zusammenarbeit klappt.

    Bandleader und Saxophonist Peter Klohmann bewegt sich hemmungslos zwischen Disco-Funk, HipHop, Avantgarde und großem Orchester. Schlagzeuger Martin Standke hat mit dem Contrast Trio den Hessischen Jazz Preis gewonnen. Gitarrist Heiko Duffner war nicht nur in zahlreichen Theater- und Musical­projekten zu hören, sondern stand bereits mit den Söhnen Mannheims auf der Bühne.