Nürnberg 10 Jahre Kulturschock e.V. – Die Gala

19-05-18 20:00 - 23:00
K4
Address: Königstraße 93, 90402 Nürnberg, Deutschland

10 Jahre Kulturschock e.V. – Die Gala
10 Künstler*innen aus 10 Jahren Vereinsgeschichte

Eintritt: 10 Euro VVK, 12 Euro AK
VVK: Siehe oben, bzw. auf www.kulturschockverein.de , Platinmitglieder reservieren bitte per Mail an info@kulturschockverein.de

Kaum zu glauben, aber wahr: Unser schnuckeliger Verein wird zehn Jahre alt und wir feiern das! Wir holen zehn Künstler*innen auf die Bühne des Festsaals, die uns in den vergangenen zehn Jahren begleitet haben. Jeder Act spielt maximal zehn Minuten Auszüge aus seinem Repertoire. Ein straffes best-of aus zehn Jahren Vereinsgeschichte.

Es wird eine fulminante Mischung aus Slam und Kleinkunst verschiedener Sparten. Save the date! Und da wir uns einen Samstag gegönnt haben, wird im Anschluss sicher noch weiter gefeiert 😉

Die Informationen zum LineUp werden nach und nach in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Related upcoming events

  • 24-08-18 20:00 - 24-08-18 23:00

    Das Jahres Best Of kämpft um die goldene Ukulele.
    Bei schönen Wetter Open Air.

    Moderation: Felix Kaden
    Technik: Alexis Coloun

    Feat.
    Dennis Kobylinski mit seiner Band wird er mit ergreifender Atmosphäre den Rahmen bilden.

    Line Up:
    Johanna Moll (Erlangen) Siegerin #1 September
    Tim Köhler (Bamberg) Finalist #1 September
    Sara Solar (Würzburg) Siegerin #3 Januar
    Joyce November (Erfurt) Siegerin #4 März
    Die Nowak (Regensburg) Finale #5 Mai
    Sebastian Kretz (Regensburg) Finale #5 Mai

    (Romie und John Garner entschuldigen sich und werden bald wieder bei uns spielen für sie springen die Zweitplatzierten aus dem Monat Mai und September ein)

    Beginn 20 Uhr

  • 01-09-18 13:00 - 02-09-18 15:00

    Lecher Literaturtage: Poetry-Slam auf Kriegeralpe und „Literaturgipfel“ auf 2.350 Höhenmetern

    Die 2. Lecher Literaturtage bieten dem geschriebenen und gesprochenen Wort wieder eine einzigartige Bühne. Bei einem Poetry-Slam auf der Kriegeralpe sowie einem Literatur-Frühstück im Panoramarestaurant am Rüfikopf erwartet das Publikum unterhaltsamer Literaturgenuss umrahmt von der grandiosen Gebirgskulisse von Lech Zürs am Arlberg. Bestärkt durch die vorjährige Premiere bereichert das neue Veranstaltungsformat am 1. und 2. September 2018 den Kulturkalender der beliebten Sommerdestination, die mit einer ganzen Reihe an hochkarätigen Events das aparte alpine Urlaubserlebnis zu krönen weiß.

    Dichterwettstreit auf der Kriegeralpe – ein Poetry-Slam in reizvollem alpinem Ambiente

    Mit den Lecher Literaturtagen wurde voriges Jahr eine Veranstaltung ins Leben gerufen, die den hohen Unterhaltungswert von gelungener Sprachkunst mit dem faszinierenden alpinen Ambiente der Gebirgslandschaft von Lech Zürs verbindet. Garant für ein großartiges Kultur- und Naturerlebnis sind allein schon die Schauplätze des Events, wie die auf rund 2.000 Metern gelegene Kriegeralpe am Rande des Naturschutzgebiets „Oberlecher Gipslöcher“, bekannt für das beeindruckende Panorama. Sie bietet am Samstag, den 1. September 2018 wieder eine einzigartige Bühne für die Poetry-Slammer, welche das Publikum mit Wortwitz und Sprachakrobatik, Gedankenschärfe und Geistesblitzen sowie ihrer individuellen Performance begeistern werden. Der besondere Reiz des Poetry-Slam resultiert bekanntlich aus dem ungezwungenen Zugang zur Sprachkunst und dem unterhaltsamen Vortragen derselben einerseits sowie der Interaktion mit den Zuhörern andererseits. Schließlich entscheidet das Publikumsvoting über den Sieger, was dem modernen Dichterwettstreits zusätzliche Spannung verleiht. Zusammengestellt wird das Programm von Lukas Wagner (Slamlabor) gemeinsam mit Lech Zürs Tourismus, wobei versierte Slammer aus dem deutschsprachigen Raum eingeladen werden.

    Literatur-Frühstück mit Lesung und atemberaubendem Panorama auf rund 2.350 m

    Besonderen Genuss in mehrfachem Sinne verspricht ebenso die zweite Veranstaltung im Rahmen der Lecher Literaturtage. Am Sonntag, den 2. September 2018 wird zum Literatur-Frühstück mit Lesung ins Panoramarestaurant am Rüfikopf geladen. Auf über 2.350 Metern Seehöhe mit atemberaubendem Blick auf die umgebende Bergwelt von Lech Zürs erhält der Begriff „Literaturgipfel“ eine völlig neue Bedeutung. Welcher Autor bzw. welche Autorin von Rang und Namen dieses Mal auf Bergeshöh’ für literarische Unterhaltung und knisternde Atmosphäre sorgt, wird Anfang Juli bekanntgegeben. Begleitet von kulinarischen Freuden, entspricht die Kombination literarischer mit landschaftlichen Impressionen ganz dem Konzept des Kulturangebots von Lech Zürs. „Egal bei welcher Kultursparte – ob hinsichtlich Musik, bildender Kunst oder eben auch Literatur – versuchen wir immer so weit wie möglich das einmalige Ambiente unseres Ortes und seiner wunderbaren Umgebung in das Kulturerlebnis mit einzubeziehen“, so Hermann Fercher, Tourismusdirektor von Lech Zürs.
  • 01-09-18 14:00 - 02-09-18 16:00

    Freut euch auf die zweiten Lecher Literaturtage. Wieder gibt es einen bunten Mix aus Poetry Slammern und Poeten, die in einem Dichterwettstreit ihr Bestes geben!

    Weitere Informationen:
    http://www.lech-zuers.at/lecher-literaturtage
    E-Mail: info@lech-zuers.at
    Telefon: +435583 21610